Neuseeland Wagyu vs Japanisches Wagyu Rind

Eines vorweg: Das derzeit wertvollste Fleisch de Welt stammt aus Japan und kommt von den Orginal Wagyu Rindern. Ein besonders hoher Marmorierungsgrad zeichnet das Fleisch aus. Vergleicht man die Kobe Rinder mit anderen Rinderarten, so sind diese von besonders großer und kräftiger Statur. Ein vergleichbares Rind ist zum Beispiel das Angus-Rind. Auch von den Nährwerten ist das Wagyu Fleisch besonders, denn es ist besonders cholesterinarm und nährstoffreich.

kobe-wagyu-beef-aus-japan
Orginal Wagyu Fleisch aus Japan.

Neuseeland Wagyu Beef steht dem japanischen in kaum etwas nach. Die neuseeländische Rinder stammen von Orginal japanischen Kobe Rindern ab. Dank der engen Verwandtschaft hat auch das edle Fleisch aus neusseland die typische Marmorierung des japanischen Fleisch. Dank dieser hauchfeinen Marmorierung schmilzt das Fett beim Braten und macht das Fleisch dadurch unheimlich zart und saftig. Im Vergleich zu anderen Rinderrasse enthält Wagyu bis zu 50 Prozent mehr ungesättigte Fettsäuren.

wagyu-beef-aus-neuseeland

Vom Preis her liegt das Wagyu aus Neuseeland vor dem japanischen Wagyu. Ein Rumpsteak von japanischen Wagyu Rindern kostet zum Beispiel im Kilopreis ungefähr 279,00 Euro, das Fleisch aus Neuseeland hingegen liegt „nur“ bei 139,00 EUR je Kilo. Vom Geschmack her liegen beide Wagyu Rinder auf höchstem Niveau.

Gourmetfleisch.de hat die exklusiven Fleischsorten in sein Sortiment aufgenommen – frisch per Hand geschnitten erhält man sein persönliches Steak bis an die Haustür geliefert. Damit es auch jeder richtig zubereiten kann, gibt es gleich noch ein paar Tipps wie man das edle Fleisch auf dem Grill oder der Pfanne zubereitet.

So bereitet man ein original japanisches Wagyu Rumpsteak richtig zu:

Schreibe einen Kommentar