Burger grillen

Burger grillenKaum wird das Wetter sommerlicher, wird traditionell bei vielen Deutschen unmittelbar der Grill ausgepackt, entstaubt und mit einer Vielzahl von Köstlichkeiten bestückt.

Ob Holzkohle oder Gasgrill ist hierbei eine Glaubensfrage, die wir an dieser Stelle nicht beantworten möchten.

Wer jedoch gerne den perfekten Burger grillen möchte, findet hier wertvolle Tipps rund um das Burgerfleisch, die optimale Grilltemperatur und unverzichtbare Grill-Accessoires.

 

Die perfekten Burgerpatties grillen

Wie auch bei der Zubereitung von klassischen Rindfleisch-Burgerpatties in einer Bratpfanne, gelten auch beim Burger-Grillen die gleichen Regeln für ein saftiges und perfektes Burgerfleisch:

  • Reines Hackfleisch vom Kalb oder Rind (bevorzugt vom Metzger frisch wolfen lassen)
  • 20% Fettanteil
  • Salzen & Pfeffern nach Belieben
  • Größe der Patties: etwa 200-220g pro Stück / Die Dicke beträgt etwa 2cm.

Die Burgerpatties lassen sich entweder direkt von Hand formen, mit einer Burgerpresse in Form bringen oder mit Hilfe eines Servierringes aus dem Konditorei-bedarf auf die gewünschten Maße und Dicke formen.

Der Grill sollte gut vorgeheizt sein mit etwa 250°C. Für den perfekten Burgergeschmack sind Röstaromen unverzichtbar, das Fleisch darf also gerne für einige Minuten von jeder Seite ordentlich gegrillt werden und kann dann bis zum gewünschten Gargrad noch etwas passive Hitze vertragen. Als Richtwert empfiehlt sich hier eine Dauer von 2-3 Minuten pro Seite.
Sobald Fleischsaft & Fett aus der oberen Seite austritt, ist dies ein Zeichen für den Garprozess im Inneren – zu diesem Zeitpunkt sollte das Fleisch gewendet werden.

grillthermometerWer hochwertiges Rindfleisch vom Metzger seines Vertrauens nimmt, kann die Burgerpatties problemlos auch ‚Medium‘ oder ‚Rare‘ grillen.
Zur Prüfung des Gargrades kann man als erfahrener Griller einen Drucktest durchführen – alle anderen greifen am einfachsten auf ein Grillthermometer zurück, welches im besten Fall sogar über ein Rindfleischprogramm verfügt und so automatisch Alarm schlägt, sobald die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.
Doch auch mit einem regulären Fleischthermometer ist es kein Problem das Fleisch wunschgemäß auf die gewünschte Garstufe zu bringen, dafür hilft die folgende Tabelle als Überblick:

Kerntemperatur für Rindfleisch-Patties

  • Rare: 52-56°C
  • Medium:  56-59°C
  • Well Done: >60°C

Grillthermometer Empfehlungen

 

Indoor Burger grillen mit einem Kontaktgrill

Natürlich lässt sich ein Burger auch problemlos bei Regenwetter indoor oder auf einem Balkon grillen. Wir empfehlen hierbei einen Kontaktgrill, wie den Tefal Optigrill, der über ein integriertes Burger-Programm verfügt und anhand der integrierten Sensoren die Fleischdicke und den Gargrad misst – dadurch lässt sich das Burgerfleisch innerhalb von nur wenigen Minuten kinderleicht auf die gewünschte Garstufe bringen, selbst bei Regen, Schnee und arktischen Temperaturen.

Wer jedoch lieber köstliche Patties direkt vom Gasgrill genießen möchte, findet hier einige Kaufempfehlungen: Gasgrill

 

Bier brauen in der eigenen Küche 🍺

Braubox: Bier brauenWie könnte man eine opulente Burgermahlzeit, bestehend aus frischen selbstgemachten Hamburgern, noch besser machen?

Genau genommen gibt es auf diese Frage 2 richtige Antworten. Die erste Antwort wäre: mit noch mehr Burgern! Und die zweite Antwort wäre: mit einem leckeren selbstgebrauten Bier!

Und um letzteres soll es in diesem Beitrag gehen. Die BesserBrauer haben uns eine Braubox zur Verfügung gestellt, die alles beinhaltet, was benötigt wird um in der eigenen Küche mit relativ wenig Aufwand und nur 5 Schritten sein eigenes Bier zu brauen – ganz ohne Vorkenntnisse, Zertifikate oder andere Hindernisse, die uns vom kühlen Blonden fernhalten könnten.

Weiterlesen…Bier brauen in der eigenen Küche 🍺

Burgerprofis.com

Burgerprofis.com